Spiel, Spass und Erholung
Wie bei jedem anderen Spiel geht es auch beim Minigolf darum, am Ende als Erster dazustehen. Aber auch wenn es damit beim ersten Mal nicht klappt, ist der Spass doch garantiert.
Minigolf wird bei uns an der frischen Luft gespielt. Die Bäume auf unserem    Platz bieten im Sommer genug Schatten, und die Bänke laden zum verweilen ein.    Wenn Sie vor oder nach dem Spiel einen Kaffe, ein Stück Kuchen, ein Eis oder    ein kaltes Getränk möchten, halten wir in unserem Kiosk eine Vielzahl von    verschiedenen Snacks bereit.
Jeder kann bei uns golfen. Sobald man einen Schläger halten kann und weiß dass der Ball ins Loch muss, kann`s losgehen.
Der Platz ist so angelegt, dass auch Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen die Spieler bei Ihrer Runde begleiten können.
Möchten Sie vielleicht mit Ihren Kollegen oder Freunden einen netten Nachmittag verbringen, oder einen Kindergeburtstag feiern? Kein Problem. Bei Geburtstagen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung.
zurück zurück
Sie haben Lust auf eine Runde Minigolf?
Ob als Einzelspieler oder als Gruppe - der "Sportgeist" ist bei jeder Runde dabei.
Minigolf im Verein?
Ja, ob als Einzel- oder Manschaftsspieler, auch beim Mingolf gibt es Punktspiele, Turniere und Ranglisten auf unterschiedlichen Ebenen und verschiedenen Minigolfplätzen  wie zum Beispiel der Bundesliga. Gerne informieren wir Sie ausführlicher darüber. Egal ob als förderndes (nicht spielend), passives (Freizeitspieler)            oder aktives (Vereinsspieler) Mitglied. Jeder ist willkommen. Das Alter ist dabei völlig egal. Sie spielen Ihrem Alter und Ihrem Können entsprechend in der dafür vorgesehenen Klasse. Selbst Mitglieder, die erst als Senior angefangen haben, konnten sich für die Deutschen Seniorenmeisterschaften qualifizieren
Ihr Kind hat Interesse? Kein Problem. Wie jeder Verein haben auch wir einen Jugendwart, der sich speziell um das Training der Kleinen kümmert und mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei Jugendlichen und Kindern wird die Ausrüstung (Schläger, Bälle,...) erst einmal vom Verein gestellt. Somit haben die Eltern keine Kosten, wenn die Kinder doch nach kurzer Zeit lieber etwas anderes machen möchten. Schnuppern Sie doch einfach mal rein. Sprechen Sie uns an und sie können dann an einem Probetraining mit einem unserer Topspieler teilnehmen - und das selbstverständlich kostenlos! Schnuppern Sie doch einfach mal rein. Sprechen Sie uns an . Die Beiträge sind familienfreundlich und erschwinglich.    h
zurück zurück
Hunde sind auch willkommen
Vorstand MGC Bad Oldesloe 1.Vorsitzender  :  Wolfgang Burmester 2. Vorsitzender :  Dieter Kreuzberger Kassenwart      :  Karla Burmester Sportwart          :  Thorsten Niemann Jugendwart       :  Ulrich Wernecke
zurück zurück
Pro Bahn sind höchstens sechs Schläge zugelassen. Der Ball wird vom Abschlagfeld (Minigolf rund, Miniaturgolf rechteckig) durch die Hindernisaufbauten geschlagen und muss diese auf dem vorgeschriebenen Weg durchlaufen. Erreicht er das Loch mit dem ersten Schlag nicht, wird er von dort weitergeschlagen, wo er zur Ruhe gekommen ist (sofern er das Hindernis korrekt überwunden hat). Jeder Schlag zählt als Punkt. Ist die Bahn vom Aufbau her nur von Abschlag aus spielbar, wird der Ball solange von dort gespielt, bis er die Grenzlinie passiert bzw. den Zielkreis erreicht hat. Bleibt er auf Bahnen mit Ablegelinien nahe an der Bande oder am Hindernis liegen, darf er für den nächsten Schlag an der nächstgelegenen Markierung abgelegt werden. Springt der Ball nach Überwindung der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, wird er dort wieder eingesetzt, wo er die Bahn verlassen hat. Springt er vor der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, muss der Ball wieder vom Abschlag gespielt werden. Das Ziel ist erreicht, wenn der Ball im Loch des Zielkreises zur Ruhe gekommen ist. Wenn dies nach sechs Schlägen noch nicht gelungen ist, werden sieben Punkte angerechnet und das Spiel an der nächsten Bahn fortgesetzt. Der Spieler, der am Ende des Spiels die wenigsten Punkte hat, gewinnt das Spiel.
Regeln
zurück zurück
Material
Im Gegensatz zum Golf benutzt man in der Regel nur einen Schläger. Dieser ist einem Putter ähnlich, hat aber auf der Schlagseite ein bis zu zwei Zentimeter starkes Schlaggummi, um Bälle z. B. anschneiden zu können. Außerdem gleicht das Gummi die Unterschiede der unterschiedlichen Bälle beim Schlag aus (weiche, „tote“ Bälle würden sonst am Schläger „hängen bleiben“, während harte, schnelle Bälle fast von alleine „wegspringen“ würden) und erlaubt ein gezielteres Spielen über lange Distanzen, weil der Impuls besser auf den Ball übertragen wird. Weites Ausholen und kräftiges Schlagen führt leicht zum Verreißen und zu unkontrolliertem Lauf des Balls. Vor allem Vereinsspieler besitzen sehr viele Bälle mit unterschiedlichsten Eigenschaften, Spitzenspieler (Bundesliga) etwa 100 bis 300 Bälle. Diese unterscheiden sich in Größe, Gewicht, Härte, Oberfläche, Farbe und besonders in der Sprunghöhe. Die Größe liegt zwischen 37 und 43 mm Durchmesser. Unterschiede ergeben sich in der Laufruhe und im Bandenverhalten. Das Gewicht liegt zwischen 30 und 150 Gramm. Die aufzuwendende Schlagstärke und das Zugverhalten bei schiefen und welligen Bahnen, aber auch die Laufruhe sind in Abhängigkeit vom Ballgewicht variabel.
Die Härte (in Shore gemessen) liegt zwischen 25 (weich wie Gummi) und 100 (hart wie Stein). Sie beeinflusst Laufruhe, Bandenverhalten und besonders – abhängig von der Sprunghöhe – Lauflänge und Zugverhalten. Die Rück-Sprunghöhe der Bälle liegt, aus einem Meter Höhe auf harten Untergrund fallengelassen und bei einer Temperatur von 20 °C, zwischen 0 cm (tot) und 85 cm (schnell). Sie ist bei der Einteilung der Bälle das wichtigste Kriterium. „Tote“ Bälle lösen sich nicht von der Bande, schnellere Bälle  banden zunehmend nach der Regel Auftreffwinkel gleich Winkel des Abbandens.  „Tote“ Bälle rollen bei gleicher Schlagstärke und Härte erheblich kürzer als schnelle Bälle, springen aus kleinen  Zielkreisen  weniger leicht heraus oder gleiten konstanter und berechenbarer an der Bande entlang Auch die Temperatur beeinflusst das Sprungverhalten, weswegen manche Bälle zusätzlich gekühlt oder gewärmt werden, um im entscheidenden Moment die gewünschte Spieleigenschaft zu entfalten. Eine weitere wichtige Eigenschaft der Bälle ist die Oberfläche. Man unterscheidet grundsätzlich lackierte, rohe und rau-lackierte Bälle. Die Oberfläche hat großen Einfluss auf das Verhalten beim Anschneiden (Effetschlag) der Bälle und beim Bandenspiel. Sie erlaubt zum Beispiel den Rückprall in erheblich engerem Winkel, was etwa bei Zickzackschlägen Vorteile bringt. Zudem hat sie auch Einfluss auf die Lauflänge. Aufgrund des steten Kontaktes des Balls mit der Spielbahn ist die Oberflächenbeschaffenheit mithin erheblich bedeutsamer als beim traditionellen Golfspiel. Farbe und Musterung dienen nicht zuletzt dazu, auch bei mehreren hundert Bällen die Übersicht zu behalten.
zurück zurück
Kontakt Minigolf Bad Oldesloe Anlage am Bürgerpark (neben dem Exer ) Karla Burmester Privat 04531 / 181813 Handy 0177 975 28 89
zurück zurück
       Handy    0177 233 64 65
Öffnungszeiten Dienstag 14.00 Uhr - 19.00 Uhr Mittwoch 14.00 Uhr - 19.00 Uhr  Donnerstag 14.00 Uhr - 19.00 Uhr Freitag 14.00 Uhr - 19.00 Uhr Samstag 14.00 Uhr - 19.00 Uhr Sonntag 13.00 Uhr - 19.00 Uhr                                                                                 
MONTAG   RUHETAG AUSSER IN DEN FERIEN UND AN FEIERTAGEN
zurück zurück
Eintrittspreise KINDER BIS                  BIS  14 JAHREN 2.00     € ANSCHLUSSRUNDE 1.50     € ERWACHSENE                                3.00    € ANSCHLUSSRUNDE 2.00    € 10er Karte   Kinder 15.00  € 10er Karte   Erwachsene 20.00  €
zurück zurück
STANDTORT  MINIGOLF PLATZ
zurück zurück
Impressum Angaben gemäß § 5 TMG : Karla und Wolfgang Burmester MGC Bad Oldesloe Gelände am Bürgerpark 23843 Bad Oldesloe Kontakt : Telefon : + 49 (0)4531/181813 E-Mail : bokwberry@web.de Aufsichtsbehörde : Landratsamt Stormarn Haftungsausschluss: Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
zurück zurück
Ergebnisse 2015
 SH-Liga:
Turniere:
zurück zurück SHMV Einzelmeisterschaft  im Matchplay (Lochspiel) SHMV Einzelmeisterschaft  im Matchplay (Lochspiel) Himmelfahrts-Turnier Himmelfahrts-Turnier Schleusen-Pokal Schleusen-Pokal Kieler-Woche -Turnier Kieler-Woche -Turnier Trave-Pokal Trave-Pokal PREETZ PREETZ BAD OLDESLOE BAD OLDESLOE TRAPPENKAMP TRAPPENKAMP ELMSHORN ELMSHORN KIEL-WEST KIEL-WEST BRUNSBÜTTEL BRUNSBÜTTEL EINZELWERTUNG EINZELWERTUNG
zurück zurück
SH - LIGA       
Ranglisten
Pokal - Turniere
ELMSHORN ELMSHORN ELMSHORN PREETZ PREETZ PREETZ KIEL - WEST TRAPPENKAMP BAD OLDESLOE KIEL GAARDEN Himmelfahrts-Turnier Himmelfahrts-Turnier Himmelfahrts-Turnier KMW Oly Kiel KMW Oly Kiel KMW Oly Kiel FLORA POKAL FLORA POKAL FLORA POKAL Nord/Ostsee Pokal Nord/Ostsee Pokal Nord/Ostsee Pokal
VL Senioren
BAD OLDESLOE BAD OLDESLOE BAD OLDESLOE BRUNSBÜTTEL BAD OLDESLOE BAD OLDESLOE BAD OLDESLOE GESAMTWERTUNG  ( B ) GESAMTWERTUNG  ( B ) GESAMTWERTUNG  ( B ) BRUNSBÜTTEL
VL Senioren
TRAPPENKAMP BETON  1 TRAPPENKAMP BETON  1  TRAPPENKAMP BETON  1
TRAPPENKAMP BETON  2 TRAPPENKAMP BETON  2 TRAPPENKAMP BETON  2
Abteilung 2
Abteilung 1